AtomkraftwerkePlag Wiki
Zeile 7: Zeile 7:
 
Am Standort Almaraz liefern zwei Reaktoren der spanischen Bauart WE 3-loops Strom, die 1981 und 1983 in Betrieb gegangen sind. Betreiber der Anlage in der Gemeinschaft Extremadura ist die spanische Gesellschaft Centrales Nucleares Almaraz-Trillo (CNAT).<ref name="IAEO"/><ref>CNAT: [http://www.cnat.es/cnatweb/cna_situacion.html Central Nuclear de Almaraz] abgerufen am 19. Juni 2014</ref>
 
Am Standort Almaraz liefern zwei Reaktoren der spanischen Bauart WE 3-loops Strom, die 1981 und 1983 in Betrieb gegangen sind. Betreiber der Anlage in der Gemeinschaft Extremadura ist die spanische Gesellschaft Centrales Nucleares Almaraz-Trillo (CNAT).<ref name="IAEO"/><ref>CNAT: [http://www.cnat.es/cnatweb/cna_situacion.html Central Nuclear de Almaraz] abgerufen am 19. Juni 2014</ref>
   
→ CNAT: [http://www.cnat.es/cnatweb/cna_situacion.html Central Nuclear de Almaraz] (Homepage des Betreibers)<br /><br />
+
→ CNAT: [http://www.cnat.es/cnatweb/cna_situacion.html Central Nuclear de Almaraz] (Homepage des Betreibers)
  +
  +
==Zwischenfälle<br />==
  +
Im Mai 2008 gelangte bei einem Vorfall, der auf menschliches Versagen zurückgeführte wurde, Kühlwasser in die Umgebung, das nach Angaben des Nuklearen Sicherheitsrats nicht kontaminiert war.<ref>spanien-bilder.com: [http://www.spanien-bilder.com/aktuelles_aus_spanien_details4331.htm Zwischenfall im spanischen Atomkraftwerk Almaraz] vom 4. Mai 2008</ref>
  +
  +
Im Juni 2012 wurde bei einem Turbinenbrand außerhalb des Reaktors ein Mitarbeiter verletzt; eine Gefahr für die Umwelt habe nicht bestanden.<ref>n24.de: [http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/1550822/spanisches-atomkraftwerk-nach-zwischenfall-abgeschaltet.html Spanisches Atomkraftwerk nach Zwischenfall abgeschaltet] vom 15. Juni 2012</ref>
  +
  +
   
 
(Letzte Änderung: {{REVISIONDAY2}}.{{REVISIONMONTH}}.{{REVISIONYEAR}})
 
(Letzte Änderung: {{REVISIONDAY2}}.{{REVISIONMONTH}}.{{REVISIONYEAR}})

Version vom 20. Juni 2014, 11:01 Uhr

Atomenergie in Europa > Spanien > Almaraz (Spanien)

Baubeginn: 3. Juli 1973 • Inbetriebnahme 5. April 1981/19. September 1983 •
Leistung: 1.049/1.044 MW •[1] Abschaltung: offen


AKW Almaraz

Am Standort Almaraz liefern zwei Reaktoren der spanischen Bauart WE 3-loops Strom, die 1981 und 1983 in Betrieb gegangen sind. Betreiber der Anlage in der Gemeinschaft Extremadura ist die spanische Gesellschaft Centrales Nucleares Almaraz-Trillo (CNAT).[1][2]

→ CNAT: Central Nuclear de Almaraz (Homepage des Betreibers)

Zwischenfälle

Im Mai 2008 gelangte bei einem Vorfall, der auf menschliches Versagen zurückgeführte wurde, Kühlwasser in die Umgebung, das nach Angaben des Nuklearen Sicherheitsrats nicht kontaminiert war.[3]

Im Juni 2012 wurde bei einem Turbinenbrand außerhalb des Reaktors ein Mitarbeiter verletzt; eine Gefahr für die Umwelt habe nicht bestanden.[4]


(Letzte Änderung: 20.06.2014)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/Spain abgerufen am 19. Juni 2014
  2. CNAT: Central Nuclear de Almaraz abgerufen am 19. Juni 2014
  3. spanien-bilder.com: Zwischenfall im spanischen Atomkraftwerk Almaraz vom 4. Mai 2008
  4. n24.de: Spanisches Atomkraftwerk nach Zwischenfall abgeschaltet vom 15. Juni 2012