AtomkraftwerkePlag Wiki
Markierung: rte-wysiwyg
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
 
(9 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Die Konzerne]] > {{PAGENAME}}<br /><br /><br />
 
[[Die Konzerne]] > {{PAGENAME}}<br /><br /><br />
Die Atomic Energy of Canada Limited (AECL) ist ein in den Chalk River Laboratories in Ontario ansässiges Unternehmen,<ref>[http://www.aecl.ca/en/home/contact-us/default.aspx Contact us] abgerufen am 20. November 2016</ref> das 1952 gegründet wurde.<ref>candu-org: [http://www.candu.org/aecl.html Atomic Energy of Canada Ltd.] abgerufen am 20. November 2016</ref>
 
   
  +
==Gründung 1952==
Die Gesellschaft hat einen eigenen Reaktortyp mit dem Namen CANDU ('''CAN'''ada '''D'''euterium '''U'''ranium) entwickelt. Hierbei handelt es sich um Schwerwasserreaktoren mit Natururan als Brennstoff und Deuterium als Moderator. Der erste CANDU wurde 1962 in Betrieb genommen. Alle Atomkraftwerke in Kanada wurden mit CANDU-Reaktoren ausgerüstet, und es sind auch CANDU-Reaktoren ins Ausland exportiert worden:<ref>CANDU: [http://www.candu.org/candu_reactors.html CANDU Reactors] abgerufen am 3. August 2014</ref><ref name="IAEO">IAEO: [http://www.iaea.org/PRIS/CountryStatistics/CountryDetails.aspx?current=CA PRIS - Country Statistics/Canada] abgerufen am 20. September 2016</ref> nach Argentinien, China, Indien, Italien, Korea, Pakistan, Rumänien und Südkorea. → [http://de.atomkraftwerkeplag.wikia.com/wiki/Kategorie:Atomic_Energy_of_Canada_Ltd._(AECL) Atomic Energy of Canada Ltd. (AECL)] (Kategorie)
 
  +
[[Datei:Chalk_River_Laboratories.jpg|thumb|300px|Chalk River Laboratories (Kanada)]]
 
Die Atomic Energy of Canada Limited (AECL) ist ein in den Chalk River Laboratories in Ontario ansässiges Unternehmen,<ref>AECL: [http://www.aecl.ca/en/home/contact-us/default.aspx Contact us] abgerufen am 21. Juni 2021</ref> das 1952 gegründet wurde.<ref name="WNA_Canada">WNA: [http://www.world-nuclear.org/information-library/country-profiles/countries-a-f/canada-nuclear-power.aspx Country Profiles - Nuclear Power in Canada] abgerufen am 21. Juni 2021</ref>
   
  +
Noch vor der Gründung der AECL war 1947 der National Research Experimental Reactor (NRX) in Chalk River 1947 in Betrieb genommen worden.<ref name="WNA_Canada"/> Am 12. Dezember 1952, also im Gründungsjahr der AECL, ereignete sich in den Chalk River Laboratories ein ernster Unfall der [[Atomunfälle - Klassifizierung und Übersicht|INES]]-Stufe 5: Der NRX geriet außer Kontrolle, eine Überhitzung führte zu einer teilweisen Kernschmelze und Explosion. Detaillierte Infos unter → [[Chalk River, Kanada 1952]]
Die AECL setzte sich bis 2011 aus zwei Unternehmensteilen zusammen: die Nuclear Laboratories und die CANDU Reactor Division. Hauptaufgaben der Reaktorsparte waren Design und Verkauf von CANDU-Reaktoren sowie die Bereitsstellung von Serviceleistungen. Im Oktober 2011 wurde die CANDU Reactor Division von der kanadischen Regierung an die Candu Energy Inc., eine 100%ige Tochter der SNC-Lavalin Group Inc., verkauft.<ref>Government of Canada: [http://news.gc.ca/web/article-en.do?nid=992199 Restructuring of Atomic Energy of Canada Limited - Nuclear Laboratories] abgerufen am 20. November 2016</ref>
 
   
  +
Ab 1957 wurde der National Research Universal (NRU) betrieben, der radioaktive Isotope für medizinische Zwecke produziert und im März 2018 abgeschaltet wurde.<ref name="WNA_Canada"/>
Aufgabe der Atomic Energy of Canada Ltd. ist heute, Wissen und Technologie im Bereich der Atomenergie zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus ist sie für Stilllegung und Umgang mit dem radioaktiven Abfall zuständig.<ref>AECL: [http://www.aecl.ca/en/home/what-we-do/nuclear-science-and-technology.aspx Nuclear Science and Technology] abgerufen am 20. November 2016</ref><br /><br />
 
  +
  +
==CANDU-Schwerwasserreaktoren==
 
In den späten 1950er Jahren entwickelte die AECL einen eigenen Reaktortyp mit dem Namen CANDU (<big>'''CAN'''</big>ada '''<big>D</big>'''euterium '''<big>U</big>'''ranium). Hierbei handelt es sich um Schwerwasserreaktoren mit Natururan als Brennstoff und Deuterium als Moderator. Der erste CANDU in [[Rolphton (Kanada)|Rolphton]] wurde 1962 in Betrieb genommen. Alle Atomkraftwerke in Kanada wurden danach mit CANDU-Reaktoren ausgerüstet, und es sind auch CANDU-Reaktoren ins Ausland exportiert worden:<ref>CANDU: [https://web.archive.org/web/20140708164858/http://www.candu.org/candu_reactors.html CANDU Reactors] abgerufen am 8. Juli 2014 (via WayBack)</ref><ref name="IAEO">IAEO: [https://pris.iaea.org/pris/CountryStatistics/CountryDetails.aspx?current=CA PRIS - Country Statistics/Canada] abgerufen am 21. Juni 2021</ref> nach Argentinien, China, Italien, Indien, Pakistan, Rumänien und Südkorea. → [http://de.atomkraftwerkeplag.wikia.com/wiki/Kategorie:Atomic_Energy_of_Canada_Ltd._(AECL) Atomic Energy of Canada Ltd. (AECL)] (Kategorie)
  +
 
Die AECL setzte sich bis 2011 aus zwei Unternehmensteilen zusammen: den Nuclear Laboratories und der CANDU Reactor Division. Hauptaufgaben der Reaktorsparte waren Design und Verkauf von CANDU-Reaktoren sowie die Bereitstellung von Serviceleistungen. Im Oktober 2011 wurde die CANDU Reactor Division von der kanadischen Regierung an die Candu Energy Inc., eine 100%ige Tochter der SNC-Lavalin Group Inc., verkauft.<ref>Government of Canada: [https://web.archive.org/web/20150807193430/http://news.gc.ca/web/article-en.do?nid=992199 Restructuring of Atomic Energy of Canada Limited - Nuclear Laboratories] abgerufen am 7. August 2015 (via WayBack)</ref>
  +
  +
==AFCR-Entwicklung==
  +
Seit 2012 entwickelt CANDU Energy das Design des Advanced Fuel CANDU Reactors (AFCR), der mit wiederaufgearbeitetem Uran betrieben werden soll, und schloss Kooperationen mit der [[CNNC|China National Nuclear Corporation (CNNC)]] und anderen Konzernen ab.<ref name="WNA_Canada"/>
  +
  +
Aufgabe von AECL ist es heute, nukleare Innovationen voranzutreiben, einen modernen Nuklear-Campus zu schaffen und atomare Altlasten zu beseitigen.<ref>AECL: [https://www.aecl.ca/ Homepage] abgerufen am 21. Juni 2021 (via WayBack)</ref><br /><br />
   
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==
Zeile 13: Zeile 24:
 
[[Kategorie:Kanada]]
 
[[Kategorie:Kanada]]
 
[[Kategorie:Atomlobby]]
 
[[Kategorie:Atomlobby]]
[[Kategorie:Bild fehlt]]
 
 
[[Kategorie:Atomic Energy of Canada Ltd. (AECL)]]
 
[[Kategorie:Atomic Energy of Canada Ltd. (AECL)]]
 
[[Kategorie:CNNC]]

Aktuelle Version vom 21. Juni 2021, 15:36 Uhr

Die Konzerne > Atomic Energy of Canada Limited


Gründung 1952

Chalk River Laboratories (Kanada)

Die Atomic Energy of Canada Limited (AECL) ist ein in den Chalk River Laboratories in Ontario ansässiges Unternehmen,[1] das 1952 gegründet wurde.[2]

Noch vor der Gründung der AECL war 1947 der National Research Experimental Reactor (NRX) in Chalk River 1947 in Betrieb genommen worden.[2] Am 12. Dezember 1952, also im Gründungsjahr der AECL, ereignete sich in den Chalk River Laboratories ein ernster Unfall der INES-Stufe 5: Der NRX geriet außer Kontrolle, eine Überhitzung führte zu einer teilweisen Kernschmelze und Explosion. Detaillierte Infos unter → Chalk River, Kanada 1952

Ab 1957 wurde der National Research Universal (NRU) betrieben, der radioaktive Isotope für medizinische Zwecke produziert und im März 2018 abgeschaltet wurde.[2]

CANDU-Schwerwasserreaktoren

In den späten 1950er Jahren entwickelte die AECL einen eigenen Reaktortyp mit dem Namen CANDU (CANada Deuterium Uranium). Hierbei handelt es sich um Schwerwasserreaktoren mit Natururan als Brennstoff und Deuterium als Moderator. Der erste CANDU in Rolphton wurde 1962 in Betrieb genommen. Alle Atomkraftwerke in Kanada wurden danach mit CANDU-Reaktoren ausgerüstet, und es sind auch CANDU-Reaktoren ins Ausland exportiert worden:[3][4] nach Argentinien, China, Italien, Indien, Pakistan, Rumänien und Südkorea. → Atomic Energy of Canada Ltd. (AECL) (Kategorie)

Die AECL setzte sich bis 2011 aus zwei Unternehmensteilen zusammen: den Nuclear Laboratories und der CANDU Reactor Division. Hauptaufgaben der Reaktorsparte waren Design und Verkauf von CANDU-Reaktoren sowie die Bereitstellung von Serviceleistungen. Im Oktober 2011 wurde die CANDU Reactor Division von der kanadischen Regierung an die Candu Energy Inc., eine 100%ige Tochter der SNC-Lavalin Group Inc., verkauft.[5]

AFCR-Entwicklung

Seit 2012 entwickelt CANDU Energy das Design des Advanced Fuel CANDU Reactors (AFCR), der mit wiederaufgearbeitetem Uran betrieben werden soll, und schloss Kooperationen mit der China National Nuclear Corporation (CNNC) und anderen Konzernen ab.[2]

Aufgabe von AECL ist es heute, nukleare Innovationen voranzutreiben, einen modernen Nuklear-Campus zu schaffen und atomare Altlasten zu beseitigen.[6]

Einzelnachweise

  1. AECL: Contact us abgerufen am 21. Juni 2021
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 WNA: Country Profiles - Nuclear Power in Canada abgerufen am 21. Juni 2021
  3. CANDU: CANDU Reactors abgerufen am 8. Juli 2014 (via WayBack)
  4. IAEO: PRIS - Country Statistics/Canada abgerufen am 21. Juni 2021
  5. Government of Canada: Restructuring of Atomic Energy of Canada Limited - Nuclear Laboratories abgerufen am 7. August 2015 (via WayBack)
  6. AECL: Homepage abgerufen am 21. Juni 2021 (via WayBack)