AtomkraftwerkePlag Wiki
Advertisement

Atomenergie in außereuropäischen Ländern > USA > CVTR (USA)

Schwerwasserreaktor • Leistung: 19 MW • Typ: Prototyp • Hersteller: Westinghouse •
Baubeginn: 1. Januar 1960 • Inbetriebnahme: 1. März 1963 • Abschaltung: 10. Januar 1967[1][2]


Parr Nuclear Station (The Carolinas Virgina Tube Reactor)

AKW CVTR (USA)

Der Carolinas-Virginia Tube Reactor (CVTR) war ein stillgelegter Prototyp, der sich im Bundesstaat South Carolina nordwestlich der Stadt Columbia am südöstlichen Ufer des Parr Shoals Reservoir befand.[3]

Der schwerwassermoderierte und –gekühlte Druckröhrenreaktor mit 19 MW Leistung wurde neben einem Kohlekraftwerk und einer hydroelektrischen Anlage erbaut. Er erzeugte mit externer Überhitzung Dampf und wurde von 1963 bis 1967 betrieben. Eigentümer und Betreiber war die Carolinas-Virginia Nuclear Power Association, Hersteller Westinghouse. Der CVTR befand sich nach seiner Abschaltung zunächst im sicheren Einschluss (SAFSTOR). Später wurde jedoch der Rückbau eingeleitet, welcher im Wesentlichen abgeschlossen wurde.[1][2][4]

Für die Demontage des stark radioaktiv belasteten Reaktordruckbehälters musste 2006 ein spezielles Tool entwickelt werden.[5]

(Letzte Änderung: 08.02.2023)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 IAEO: PRIS - Country Statistics/United States of America abgerufen am 9. Januar 2023
  2. 2,0 2,1 IAEO: LES CENTRALES NUCLEAIRES DANS LE MONDE von 1997
  3. WNA Reactor Database: Cvtr, United States Of America abgerufen am 9. Januar 2023
  4. The Energy Collective: Nuclear Energy Future: SMRs and Hook-Ons/CVTR (South Carolina) vom 19. April 2013 (via WayBack)
  5. osti.gov: Segmentation and removal of the Carolinas-Virginia tube reactor (CVTR) moderator tank vom 15. Januar 2008
Advertisement